Kiefergelenkbehandlung St. Leon-Rot

Kiefergelenkschmerzen und Schmerzen in der Kaumuskulatur treten sehr häufig auf. Unsere Praxis ist spezialisiert auf die  Diagnostik und Therapie von Kiefergelenkserkrankungen

Kieferschmerzen

Idealerweise bilden Zähne, Kieferknochen, Muskeln, Bänder und Gelenke ein perfekt aufeinander abgestimmtes Kausystem.

Bei der craniomandibulären Dysfunktion (CMD) handelt es sich um den Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biomechanische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke. 

 

Die Ursachen können vielfältig sein.

 

Fehlende Zähne oder unliebsame Angewohnheiten wie das Zähneknirschen oder -pressen können das System aus den Gleichgewicht bringen und langfristig zu erheblichen Beeinträchtigungen führen.


Mögliche Symptome einer CMD können sein:

  • Schmerzen im Bereich der Gesichts- bzw. Kaumuskulatur
  • Eingeschränkte Mundöffnung
  • Kieferknacken oder -reiben
  • Ohrgeräusche oder Ohrenschmerzen

 

In unserer Praxis in St. Leon-Rot bieten wir eine standardisierte und wissenschaftlich gesicherte Untersuchungsmethode der Funktionsdiagnostik an, die mögliche craniomandibuläre Dysfunktionen identifiziert und individuelle Therapiekonzepte ermöglicht. 

 

Folgende Therapieansätze kommen in unserer Praxis zur Anwendung:

  • Notfallschienen bei akuten Schmerzen
  • Adjustierte Schienen in verschiedenen Ausführungen (je nach Diagnostik)
  • Manuelle Therapie und Physiotherapie
  • Adjuvante medikamentöse Schmerztherapie

 

Umfangreiche, langfristig gedachte Versorgungen mit neuem Zahnersatz, Veränderungen am Biss oder an der Größe bzw. Form Ihrer Zähne werden in unserer Praxis erst dann umgesetzt, wenn Sie schmerzfrei und im Kausystem wieder uneingeschränkt sind.

Wir wollen, dass Sie langfristig Zahn-, Mund- und Kiefer-gesund sind.