Vollkeramik, das Beste für Ihre Zähne

Vollkeramik ist aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. Von Inlays, Teilkronen bis hin zu Kronen und sogar großen Brücken sind heutige Hochleistungskeramiken unübertroffen in Bioverträglichkeit und Ästhetik

Vollkeramiken sind heute die erste Wahl wenn Zahnersatz zahnschonend, grazil und insbesondere bioverträglich sein. Heutige Vollkeramiken erlauben Kronen, Teilkronen und Veneers bei minimalem Substanzabtrag und maximaler Ästhetik. Natürlich schön.

 

Da das Innere der Kronen Ihrer Zahnfarbe entspricht kann in vielen Fällen, z.B. im Seitenzahnbereich, sogar auf eine Verblendung verzichtet werden. Kommt es über die Jahre und Jahrzehnte zu einem geringen Zahnfleischrückgang sieht man bei der Vollkeramik keine dunklen Ränder wie es bei Restaurationen mit Metallkern häufig zu beobachten ist. 

 

Und das Beste: 

Aktuelle Studien zeigen: "Das Zahnfleisch liebt Vollkeramik". Hierdurch kann ein passiver Schutz vor Zahnfleischrückgang gegeben sein.

 

Durch die Vielzahl an Materialien wie hochfestes Zirkoniumdioxid, häufig Zirkon genannt, oder hochtransparente Lithiumdisilikatkeramiken findet sich in der Palette der Vollkeramiken immer die passende Keramik für den spezifischen Fall. Folglich sind vollkeramische Restaurationen für uns in den meisten Behandlungssituationen das Mittel der Wahl.


Kosten für Vollkeramik-Krone oder Vollkeramik-Teilkrone

Vollkeramiken haben durch die immense technische Entwicklung im CAD/CAM-Bereich in der letzten Jahren einen enormen Zugewinn an Passgenauigkeit und Ästhetik erfahren. Durch den heute etablierten digitalen Workflow sind Vollkeramiken daher kein Luxusgut mehr.

Wünschen Patienten heute z.B. eine Krone oder Teilkrone aus Gold oder eine Krone mit Goldkern und keramischer Verblendung sind diese deutlich teurer als eine vollkeramische Versorgung. Vollkeramikkronen kosten heute kaum mehr als klassische Verblendmetallkeramiken.

 

Für detaillierte Informationen oder Kostenvoranschläge kontaktieren Sie uns gern. Kontakt